Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

/1_0/uploads/8068f95d-7f18-4cf0-8d5c-bcc215e44c18.jpg

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

In unserer Bildergalerie kannst Du Dir einen Eindruck über das Geschehen in und um unsere Fahrschule verschaffen.

 

 

Frühjahrsputz fürs Auto

Frühjahrsputz fürs Auto

Um nach dem neuerlichen Kälteeinbruch den Frühling zu begrüßen, empfiehlt sich ein gründlicher Frühjahrsputz. Auch das Auto profitiert von einer Grundreinigung. Schwierige Witterungsverhältnisse verlangen in der kalten Jahreszeit nicht nur den Fahrern viel ab, auch an den Fahrzeugen hinterlässt der Winter deutliche Spuren. Mit dem Schneematsch schleudern die Reifen Dreckpartikel und kleine Steine gegen den Lack, Streusalz setzt sich auf der Karosserie und im Fußraum des Wagens fest. „Kälte, Feuchtigkeit und Niederschlag bedeuten eine hohe Belastung für das Material“, sagt Thorsten Baumbach von der Fahrschule Thorsten Baumbach. „Bei Nichtbehandlung kann der Verschleiß sogar zu sicherheitsrelevanten Mängeln führen.“ Um Schäden an Karosserie und Elektronik vorzubeugen, empfiehlt sich im Frühjahr deshalb eine gründliche Reinigung des eigenen Fahrzeugs. „Aufgrund des Grundwasserschutzes ist die Autowäsche in der eigenen Garage oder Einfahrt vielerorts gesetzlich verboten“, weiß Thorsten Baumbach. „Fahren Sie deshalb besser direkt in die Waschanlage. Dort sind Sie nicht nur rechtlich auf der sicheren Seite, sondern finden auch gleich alle nötigen Werkzeuge und Reinigungsmittel.“ So komfortabel die maschinelle Reinigung auch sein mag, die Wahl des geeigneten Waschprogramms ist nicht ausreichend und kann mitunter sogar zusätzliche Schäden am Wagen verursachen. Vor der Fahrt in die Waschstraße sollten Fahrzeughalter deshalb zunächst selbst Hand anlegen und den gröbsten Schmutz mit einem Hochdruckreiniger entfernen, erklärt Thorsten Baumbach: „Salz und Dreck sind aggressiv und setzen dem Lack zu, in den Bürsten der Waschanlage kann der Schmutz wie Schmirgelpapier wirken.“ Unmittelbar nach der Wäsche sollte das gesamte Fahrzeug deshalb sorgfältig auf Schäden untersucht werden. Kratzer im Lack lassen sich mit einem Lackstift schnell und effektiv kaschieren, eine anschließende Behandlung mit Wachs garantiert zusätzlichen Schutz. Ein entsprechend gründlicher Frühjahrsputz wirkt sich aber nicht nur positiv auf das äußere Erscheinungsbild des Fahrzeugs aus, sondern schont auch den Geldbeutel. So sammelt sich im Winter im Innenraum besonders viel Feuchtigkeit, was schnell zu einer Verstopfung der Lüftungsanlage und einem erhöhten Energieverbrauch führen kann. Spezielle Desinfektionssprays und das Wechseln der Filter helfen, Sprit zu sparen und unangenehme Gerüche zu vermeiden. Auch unnötiges Gewicht im Kofferraum und auf dem Autodach bedeutet einen deutlich erhöhten Spritverbrauch. „Schon 100 Kilo mehr Gewicht erhöhen den Verbrauch um etwa einen halben Liter“, so Thorsten Baumbach. „Auf Schneeketten, kanisterweise Frostschutzmittel und Skiträger können Sie im Frühjahr in aller Regel verzichten und so langfristig erhebliche Mengen an Treibstoff einsparen.“ Erstrahlt das eigene Auto nach getaner Arbeit dann im Licht der ersten Frühlingssonne im neuen Glanz, steigt das Fahrvergnügen parallel zu den Temperaturen. Weitere Hinweise zum Thema gibt Thorsten Baumbach gerne persönlich unter der Durchwahl 06422/ 898 8920 oder 06428/ 27 37 oder direkt in der Fahrschule: Fahrschule Thorsten Baumbach, Niederkleiner Str. 38a, 35260 Stadtallendorf.

15.04.2020 mehr
Frohe Ostern ihr Lieben!

Frohe Ostern ihr Lieben!

Endlich ist es soweit,willkommen in der Osterzeit.Der Hase nun die Eier bringtund fröhlich durch die Gärten springt.Wir wünschen euch zum Osterfestealles Liebe und das Beste! Und denkt dran:Wenn ihr beim Schokolade-essen hüpft, können sich die Kalorien nicht an eurer Hüfte festhalten ;) Geniesst die Zeit auch in "dieser Zeit". Wünscht Euch das Teamder Fahrschule Thorsten Baumbach   #stayathome   #gemeinsamgegencorona

12.04.2020 mehr
Du wolltest eigentlich Führerschein machen?

Du wolltest eigentlich Führerschein machen?

Du wolltest eigentlich deinen Führerschein machen aber alle Fahrschulen sind wegen Corona geschlossen? Bei uns ist es trotz Schließung möglich, sich anzumelden und mit der Ausbildung zu beginnen! Nutze die Zeit und starte jetzt durch :-) 1. Vereinbare einen Online-Beratungstermin! 2. Online-Beratung im Web-Meeting (völlig kontaktlos) 3. Wenn wir dich von uns überzeugen konnten, dann senden wir dir einen Ausbildungsvertrag/Antrag auf Fahrerlaubnis zu. Den unterschriebenen Ausbildungsvertrag sendest du uns per Email oder Post zurück. 4. Das Lernmaterial wird schnellst möglich, nach Eingang der Anmeldung, freigeschaltet bzw. per DHL zugesand.    Kein persönliches Erscheinen notwendig. So kannst du die Zeit, die du jetzt hast nutzen, um dich auf die Theorie vorzubereiten. Sobald wir wieder mit unseren FUN LEARN-Intensivkursen starten dürfen, werden wir Kurse in ausreichendem Maße anbieten. Wir haben das Equipment, Know How und die Manpower, um Kurse in beiden Filialen parallel anzubieten. Also, los gehts :-)

07.04.2020 mehr
LEIDER SIND WIR GEZWUNGEN UNSERE FAHRSCHULE VORERST ZU SCHLIEßEN!

LEIDER SIND WIR GEZWUNGEN UNSERE FAHRSCHULE VORERST ZU SCHLIEßEN!

Liebe/r Fahrschüler/in, leider sind auch wir gezwungen unsere Fahrschule auf Grund der Corona-Pandemie vorerst zu schließen. Aktuell dürfen wir weder theoretischen, noch praktischen Unterricht für euch anbieten. Wir stehen als Unternehmen voll hinter dieser behördlich angeordneten Entscheidung und tragen sie verantwortungsvoll mit, denn unser aller Gesundheit hat absolute Priorität. Unser Mitgefühl gilt den Menschen, die von diesem unvorhersehbaren Ereignis betroffen sind und wir schätzen die Arbeit all derer aus dem Gesundheitswesen, der lokalen Gemeinden und Regierungen weltweit, die an vorderster Front daran arbeiten, die weitere Verbreitung des Virus weitestgehend aufzuhalten. Im Moment gibt es nicht nur bei uns, sondern sicher auch bei euch, viele Fragen und Unklarheiten in Bezug auf eure weitere Ausbildung. Wir können euch an dieser Stelle nur um eure Solidarität und um eure Geduld bitten. Wir versprechen euch, dass wir alles geben werden, um euch über Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und nach der Krise wieder wie gewohnt für euch da zu sein. Aktuell gibt es noch keine finalen Informationen darüber, wann der Fahrschulbetrieb wieder aufgenommen werden darf. Zur Zeit spricht man vom 04.05.2020. Bei Fragen rund um euren Führerschein könnt ihr aber weiterhin volle Unterstützung von uns erwarten. Sicherlich können wir viele Fragen telefonisch klären! Hierfür erreicht ihr uns weiterhin unter 06428/2737 bzw. 06422/898 8920 zwischen 11.00 und 18.00 Uhr oder gerne per Email unter info@fahrschule-baumbach.de Wir danken für euer Verständnis und eure Mithilfe! Achtet gut auf euch und bleibt vor allem gesund, euer Team der Fahrschule Thorsten Baumbach  

18.03.2020 mehr
Der Frühling holt die ersten Motorradfahrer auf die Straße

Der Frühling holt die ersten Motorradfahrer auf die Straße

Mit dem Frühling wächst die Chance auf schönes Motorrad-Wetter. Doch Fahrer, die ihrer Maschine einen Winterschlaf gegönnt haben, sollten es der Sicherheit zuliebe jetzt erstmal langsam angehen lassen.   Wer sich im Frühjahr nach der langen Winterpause wieder aufs Motorrad schwingt, muss sich mit seiner Maschine wieder gut vertraut machen. In Sachen Gleichgewicht, Koordination, Beschleunigung und Geschwindigkeit stellt das Motorrad andere Anforderungen als der eigene Pkw. Daran muss man sich nach der Pause wieder gewöhnen.   Manche Biker beginnen die neue Saison daher mit Übungen auf einem vom öffentlichen Verkehr getrennten Gelände. Bei Bremstests, Slalom und Achterfahrten können sie hier gefahrlos ihr Gefühl für die Maschine auffrischen. Noch umfassender bereitet ein Motorrad-Sicherheitstraining den Fahrer auf die neue Saison vor. Dies ist vor allem auch jenen zu empfehlen, die nach einer noch längeren Bike-Pause von einigen Jahren wieder neu durchstarten wollen. Für diese Gruppe empfehlen wir unser Sicherheitstraining, um die gewohnte Stabilität und Routine zurück zu gewinnen und den Kopf für vorausschauendes Fahren frei zu bekommen.   Eine Rolle spielen auch andere Verkehrsteilnehmer. Motorradfahrer müssen auch daran denken, dass Autofahrer im Frühjahr noch nicht wieder auf die schnellen Bikes mit starker Beschleunigung eingestellt sind und häufig überrascht reagieren. Jeder Motorradfahrer ist auch Autofahrer und kennt das Problem aus der anderen Perspektive. Also immer "Kopf einschalten" und aktiv auf die anderen achten. "Ride Safe and Have Fun" :) Das Team der Fahrschule Thorsten Baumbach  

14.03.2020 mehr