Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

In unserer Bildergalerie kannst Du Dir einen Eindruck über das Geschehen in und um unsere Fahrschule verschaffen.

 

 

Tankstelle/Saisonkennzeichen

Tankstelle/Saisonkennzeichen

Liebe/r Fahrfreund/in, Tankstellen sind infrastrukturelle Dreh- und Angelpunkte. Wenn der Motor das Herzstück des modernen Verkehrswesens ist, ist der Treibstoff das Blut, welches das mobile Leben antreibt. Egal ob Superbenzin, Diesel, Erdgas oder Elektroantrieb: Sobald der Tank leer ist, führt der Weg zur nächstgelegenen Zapfsäule. Aller technologischen Fortschritte zum Trotz, wird sich daran auch in absehbarer Zeit nichts ändern. Wir widmen uns deshalb in diesem Monat ganz der Fahrt zur Tankstelle und versorgen Dich mit wertvollen Hinweisen rund um Spritpreise, energiesparendes Fahrverhalten und Zapfsäulen-Etikette. Von wegen Alaaf und Helau: Für leidenschaftliche Biker ist die warme Jahreszeit die wichtigste Saison im Kalender. Bis es endlich wieder soweit ist, fristen die heißgeliebten Maschinen vielerorts ein trauriges Dasein, eingemottet in der heimischen Garage. Wenn auch Du Dein Zweirad regelmäßig in den Winterschlaf schickst, kann ein Saisonkennzeichen eine kostensparende Lösung sein. In unseren Bikernews erfährst Du, was es mit der saisonalen Zulassung auf sich hat. Auch im neuen Jahr allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Dir     {signatur}.

15.02.2019 mehr
Aufgepasst! Unser Glas füllt sich langsam!

Aufgepasst! Unser Glas füllt sich langsam!

Der Boden unserer Losbox ist bereits mit den ersten Teilnehmern bedeckt. Wir sind super gespannt, wer noch in dem Malle-Glas landen wird.   Wenn du bei uns im Jahr 2019 bei deiner ersten Theorieprüfung 0 Fehler schaffst, kommst du in unsere Losbox. Am Ende des Jahres wird dann der Gewinner live gezogen und darf im Frühjahr 2020 zur Playa del Palma! Zusätzlich darfst du eine weitere Person mitnehmen. Ist das nicht der absolute Wahnsinn?   Weitere Details geben wir im Laufe des Jahres bekannt. Wir freuen uns jetzt schon auf die Verlosung und den glücklichen Gewinner oder die glückliche Gewinnerin. Gib dein Bestes!   Das Team der Fahrschule Thorsten Baumbach.  

15.02.2019 mehr
Saisonkennzeichen – eine kostengünstige Alternative nicht nur für Zweiradfahrer

Saisonkennzeichen – eine kostengünstige Alternative nicht nur für Zweiradfahrer

Für nicht ganzjährig genutzte Fahrzeuge wie Cabrios, Motorräder oder Wohnmobile ist die saisonale Zulassung ökonomisch sinnvoll. Vielerorts fristen Motorräder hierzulande in der kalten Jahreszeit ein tristes Dasein. Eingemottet in der heimischen Garage, überwintern die Fahrzeuge ungenutzt bis zum Start der neuen Saison. Aufgrund der eingeschränkten Nutzung setzen viele Biker deshalb auf das sogenannte Saisonkennzeichen, eine gegen eine einmalige Gebühr erwerbliche, zeitlich begrenzte Kfz-Zulassung. Doch laut #userInhaber# von der #userName# in #userCity#, ist das Saisonkennzeichen längst nicht mehr nur ein Geheimtipp unter Zweiradfahrern. „Abhängig von Fahrzeugtyp und Nutzungsgewohnheiten lohnt sich das Saisonkennzeichen auch im Pkw-Segment. Insbesondere Besitzer von Cabrios, Oldtimern oder Wohnmobilen können mit diesem Modell teils erhebliche Einsparungen erzielen, während das Fahrzeug im Winterschlaf ausharrt.“ Die Vorteile des Saisonkennzeichens liegen dabei auf der Hand: „Da sich sowohl die Kfz-Steuer als auch die Versicherungsbeiträge anteilig an der Zulassungszeit errechnen, zahlen Sie mit einem Saisonkennzeichen nur für die Monate, in denen Sie auch tatsächlich fahren,“ erklärt #userInhaber#. „Dabei genießen Sie im Unterschied zu einer vorübergehenden Abmeldung auch während der gesamten Ruhephase, also außerhalb des mit der Zulassungsstelle vereinbarten Zeitraums, den vollen Versicherungsschutz. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass Sie das betroffene Fahrzeug in der Ruhephase in einer Garage oder auf einem privaten oder angemieteten Stellplatz parken“. Der Zulassungszeitraum ist frei wählbar, muss aber mindestens zwei und maximal elf Monate betragen. Außerhalb dieses Zeitraums ist jegliche Nutzung des Fahrzeugs dann aber vollständig untersagt. Bei Zuwiderhandlungen drohen empfindliche Geldbußen und Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei. „Das Modell besticht nicht durch Flexibilität“, räumt auch #userInhaber# ein. „Einmal beantragt, ist der Zulassungszeitraum fix und kann im Nachhinein weder verkürzt noch verlängert werden.“ Bei klar festgelegter saisonaler Nutzung überwögen dennoch die positiven Aspekte des Saisonkennzeichens. „Besonders praktisch ist der Umstand, dass sich die Zulassung ohne Zutun des Fahrzeughalters automatisch von Jahr zu Jahr verlängert. Dank der nur einmal fälligen Gebühr von rund 50 Euro sparen Sie so nicht nur Kosten, sondern auch lästige Behördengänge.“ Beantragt werden kann das Saisonkennzeichen bei der örtlichen Zulassungsstelle. Zwar beschleunigt es nicht den sehnsüchtig erwarteten Anstieg der Temperaturen, die eingesparten Kosten können pünktlich zum Saisonstart dann aber besser in die nächste Spritztour investiert werden. Weitere Hinweise zum Thema gibt #userInhaber# jederzeit gern persönlich unter der Durchwahl #userPhone# oder direkt in der Fahrschule: #userName#, #userStreet#, #userPostcode# #userCity#.

15.02.2019 mehr
Bikesaison steht in den Startlöchern!!!

Bikesaison steht in den Startlöchern!!!

Jetzt oder nie: Starte durch ins Leben!   Das Motorrad glänzt so stark in der Frühlingssonne, dass es fast in den Augen schmerzt. Der Biker in seiner schwarzen Lederkluft scheint mit der Maschine zu verschmelzen, als er sich in die nächste Kurve legt und dann hinter den Bäumen verschwindet. Du starrst noch lange auf die leere Stelle, die er hinterlassen hat. Neid steigt in Dir auf ... Gerade im Frühling würden viele Autofahrer liebend gern mit den Bikern tauschen. Doch dazu müsste man ja erst einmal den Motorrad-Führerschein machen. Und bis man den hat, ist die Saison schon wieder vorbei. Kennst Du das Gefühl? Dann mach jetzt Schluss damit! Denn noch ist Zeit, Dir eine Fahrschule zu suchen, in der leidenschaftliche und erfahrene Biker Dich ausbilden. Wichtig ist, dass Dein Fahrlehrer nicht im Auto hinter Dir herfährt, sondern selbst auf einem Motorrad sitzt. Gemeinsam könnt Ihr dann bei den ersten Übungsstunden in den Frühling starten. Ein guter Fahrlehrer wird Dir dabei seine Liebe zum Biken vermitteln und Dir viele wichtige Tipps aus seinem reichen Erfahrungsschatz geben. Ein guter Fahrlehrer ist wie ein Kumpel, mit dem Du gemeinsam auf Entdeckungstour gehst. Und schon bald wirst Du es selbst erleben: Den Fahrtwind zu spüren, Dich mit dem ganzen Körper in die Kurven zu legen, das Glücksgefühl voll auszukosten. Auf dem Bike bist Du einfach mittendrin im Leben. Die Freiheit, die Du dabei fühlst, ist einmalig. Nur Biker wissen wirklich, was das bedeutet! Sei nicht länger neidisch – werde selbst Biker! Wir beraten Dich gern ausführlich zum Führerschein der Klasse A. Mach gleich einen Termin mit uns aus! Nächster Bike - Intensivkurs findet am 20. und 21.02.2019 ab 18.00 Uhr in der Filiale Kirchhain statt. Motorradfahren lernt man am besten von Motorradfahrern! Das Team der Fahrschule

12.02.2019 mehr
Liebe Eltern! Aufgepasst!

Liebe Eltern! Aufgepasst!

Liebe Eltern! Die meisten unserer Mitarbeiter, genauso wie Chef und Chefin, haben ebenso Kinder, die bereits den Führerschein gemacht haben, oder noch einen machen werden. Deswegen wissen wir ganz genau in welcher Lage sie sind und das man oftmals etwas überfordert ist, mit all den Fragen rund um den Führerschein. Fragen wie : ,,Welche Kosten kommen auf mich als Elternteil zu? ,,Wie kann ich mein Kind am besten unterstützen?´´ ,,Wie kann ich mein Kind zum Lernen für den Führerschein motivieren? ,,Kann ich als Elternteil überhaupt Hilfe beim Führerschein leisten? ,,Sollte ich meinem Kind Tipps für die Fahrstunden geben oder überlasse ich alles dem Fahrlehrer? ,,Wie gehe ich mit der holprigen Fahrweise bei meinem Kind um, das gerade seinen Führerschein gemacht hat? ,,An was muss ich alles denken, sobald mein Kind seinen Führerschein beginnt? ,,Welche Fahrschule ist überhaupt die richtige für mein Kind?   Wir sagen da: Keine Panik! Sie sind nicht die Einzigen, die mit diesen Fragen zu kämpfen haben. Darum haben wir nach einer Lösung gesucht und uns gedacht, dass wir Sie einfach mal aufklären, damit sie in Zukunft keine schlaflosen Nächte mehr haben! Sie können sehr gerne zu einem unserer ELTERN - INFOABENDE in unserer Fahrschule vorbeikommen. Wir haben regelmäßige Termine, die in unserer Filiale in Kirchhain stattfinden. Melden Sie sich doch einfach unverbindlich und kostenlos zu unserem INFORMATIONSABEND zum Thema FAHRSCHULE, MODERNE FÜHRERSCHEINAUSBILDUNG, BEGLEITETES FAHREN MIT 17 (BF17) bei uns an. Der Elterninfoabend beginnt um 19 Uhr. Wir planen für einen Abend ca. 60 - 90 min., sollten dann noch Fragen offen sein, nehmen wir uns gerne auch länger Zeit für Sie! Die Übersicht für die Termine finden Sie hier.

10.02.2019 mehr